Modelle beim Jungfernflug

Mittwoch, 30. März 2016

Foto: Heinz Hirschfeld

Die Modellfluggruppe "Melli Beese" in Wiednitz veranstaltete jetzt bei schönstem Sonnenschein das diesjährige Jungfernfliegen. Dabei wurden die in der Werkstattsaison angefertigten Flugmodell erstmals in die Luft gebracht.

Mehr als 20 Fluggeräte von rund 15 Vereinsmitgliedern, zumeist Flugzeuge, aber auch Hubschrauber, waren auf dem Modellflugplatz am Rande des Dorfes zu bestaunen. Der Bernsdorfer Klaus-Peter Mehlhose z.B. hatte eine "Messerschmitt 163" und einen roten Doppeldecker "Pitt S1" zum Jungfernflug mitgebracht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben