Mobilheim nicht willkommen

Mittwoch, 20. September 2017

Foto: Ralf Grunert

Zwischen Eigenheimen steht seit dem Frühjahr ein aufgebocktes Mobilheim auf einem Grundstück an der Breitscheidstraße in Bernsdorf. Dieses Bauwerk stößt allerdings auf mehrheitliche Ablehnung unter den Stadträten. Die Stadt sei an dieser Stelle kein Campingplatz, hieß es in einer Ausschusssitzung.

Die Eigentümer jedoch, die sich aus Bayern kommend in Bernsdorf niedergelassen haben, sind überzeugt, dass alles seine Richtigkeit hat. Ihr Grundstück verfügt mittlerweile über Anschlüsse für Wasser und Abwasser. Sie haben bei der Stadt auch schon beantragt, eine Grundstückszufahrt herzurichten, die früher mal existiert haben soll.

Die Entscheidung über die Zulässigkeit des Mobilheims an dieser Stelle trifft jedoch nicht die Stadt Bernsdorf, sondern das Bauaufsichtsamt beim Landratsamt Bautzen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Cindy John |

Diese Menschen, die da wohnen, sind sehr freundlich! Ich kenne sie persönlich. Nur weil einer Person dieses Grundstück nicht gefällt bzw. wie sie wohnen, sind sie neidisch auf die Leute! Sie wohnen genausowie alle anderen, nur weil das Haus von denen ein wenig anders aussieht, bedeutet es nicht, dass sie nicht schön wohnen!