Mitarbeit bei Ausstellung

Dienstag, 05. April 2016

Foto: LFG

In Gera ist jetzt eine Ausstellung eröffnet worden, zu der auch Schüler und Schülerinnen des Léon-Foucault-Gymnasiums Hoyerswerda beigetragen haben. Die Schau im Museum für angewandte Kunst heißt: "Ostdeutsche Arbeitswelt im Wandel - 1945 bis heute".

Zum einen haben Zwölftklässlerinnen des Kunst-Leistungskurses entsprechende Gemälde angefertigt. Zum anderen wurde im Geschichts-Leistungskurs zur DDR-Braunkohleindustrie geforscht. "Es entstand eine Rauminstallation, in welcher der Blick auf die DDR-Arbeitswelt, auf die Transformationsgeschichte von DDR-Unternehmen wie auch die aktuellen Zukunftssichten der Jugendlichen veranschaulicht werden", heißt es in einer Veröffentlichung zur Ausstellung.

Bis zum 26. Juni 2016 sind die Arbeiten unserer Schüler im Rahmen dieser Wanderausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Gera zu besichtigen. Danach wird sie in Hamburg zu sehen sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben