Mit Drogen - ohne Führerschein

Mittwoch, 08. Februar 2017

Ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, war am frühen Morgen ein 38-jähriger Mann mit einem Kleintransporter in Hoyerswerdas WK IV unterwegs. Die Polizei stoppte ihn nach eigener Mitteilung kurz nach Mitternacht im Rahmen einer Routine-Kontrolle in der Bachstraße.

Wie weiter informiert wird, habe zudem ein Drogentest angeschlagen. Der Mann hatte demnach offenbar ein synthetisches Rauschmittel zu sich genommen, bevor er sich ans Steuer setzte. Er sei nun ein Fall für den Staatsanwalt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben