Mit 23:26 unterlegen

Samstag, 03. Februar 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Zwei Tore hat Sophia Rösler (hier auf einem Archivbild) am Abend für ihre Mannschaft, den SC Hoyerswerda, im Oberliga-Heimspiel gegen den Radeberger SV erzielt. Insgesamt punkteten die Hoyerswerdaer Handballerinnen 23 Mal - die Radebergerinnen lagen am Ende mit drei Toren vorn.

Gleich für das erste Tor der Gäste in der Turnhalle des Berufsschulzentrums sorgte mit Vanessa Maluschke eine Hoyerswerdaerin, die aber für Radeberg spielt. Sie traf insgesamt gleich sechsmal.

Für den SC wird in der Oberliga langsam die Luft dünn. Mit der 23:26-Heimniederlage rutscht die Mannschaft von Trainer René Althaus in der Tabelle auf den vorletzten Platz ab. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben