Minister startet Abriss

Freitag, 02. November 2018

Foto: Uwe Schulz

Bernsdorf. In einen Abbruchbagger gesetzt hat sich am Nachmittag zwecks eines symbolischen Aktes Sachsens Innenminister Roland Wöller (rechts, hier mit Bürgermeister Harry Habel). In Bernsdorf verschwindet nämlich eine Industrieruine.

Abgerissen wird die ehemalige Zinkweißhütte. Das Land Sachsen übernimmt einen Großteil der siebenstelligen Kosten. "Endlich kann dieser zunehmend verfallende bauliche Schandfleck den Baggern weichen", sagte Wöller.

Bernsdorf hat vor, die Fläche zu begrünen. Jedoch gibt es im Untergrund noch Altlasten, zu denen bisher keine Schritte festgelegt sind. Die Zinkweißhütte produzierte von 1870 bis 1993. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben