Millionen-Investition beendet

Freitag, 16. November 2018

Foto: Leag

Schwarze Pumpe. Thomas Schumann ist froh über den Abschluss einer Investition im Industriepark. Er war als Projektleiter verantwortlich für die Modernisierung der Grubenwasserreinigungsanlage der Lausitz Energie AG Leag.

Anderthalb Jahre ist daran gearbeitet worden, die Technik aus dem Jahr 1959 auf den neuesten Stand zu bringen. Zehn Millionen Euro sind von der Leag nach eigenen Angaben in die entsprechenden Arbeiten gesteckt worden.

In der Anlage wird das Grubenwasser aus den Tagebauen Nochten und Welzow-Süd gereinigt. Es steht dann für die Trinkwasseraufbereitung sowie als Prozesswasser für das Leag-Kraftwerk und die Papierfabrik zur Verfügung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben