Millionen für den Deichbau

Sonntag, 31. Juli 2016

Foto: Gernot Menzel

Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen lässt seit Mitte Juni den linken Elster-Deich zwischen dem ehemaligen Wehr Neuwiese und der Forstwegbrücke sanieren. Erdmassen wurden angefahren und die Deichkrone befestigt, sodass sie auch schweres Gerät aushält.

Für die Standsicherheit des Deiches werden zusätzliche Stahlträger eingebaut. Der Deich und das Vorland werden neu profiliert und die Uferböschung gesichert. Außerdem wird ein Deichverteidigungsweg neu angelegt.

Die Arbeiten dauern bis April und kosten rund 1,2 Millionen Euro, gefördert mit EU-Mitteln. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben