Millionen für den Deich

Donnerstag, 03. Mai 2018

Foto: Hagen Linke

Hoyerswerda. Am Ufer der Schwarzen Elster zwischen Bautzener- und Spremberger Brücke wird in den nächsten Monaten gebaut. Nach Arbeiten 2015 im Stadtzentrum, 2016 bei Neuwiese und im vorigen Jahr bei Bergen wird nun der Deich auf der WK-II-Seite saniert.

Die sächsische Landestalsperrenverwaltung steckt 1,6 Millionen Euro in die Befestigung mittels einer Spundwand und in die Anlage eines neuen Deichverteidigungsweges. Das Ganze wird bis Anfang nächsten Jahres andauern. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben