Millionen fließen in Bestand

Dienstag, 21. Februar 2017

Foto: Uwe Schulz

Sechs Millionen Euro will die Hoyerswerdaer LebensRäume-Genossenschaft in diesem Jahr in ihren Wohnungsbestand investieren. Die Vorhaben reichen von routinemäßigen Elektro-Revisionen, die bei jedem Mieterwechsel für wenige Hundert Euro vorgenommen werden, bis zur Komplett-Herrichtung mit neuen Türen und Fußböden.

In diesem Jahr testen die LebensRäume weitere Projekte. Zum einen wird im Treppenhaus der Collinsstraße 46 im WK VI ein Aufzug nachgerüstet. Und man will hier zumindest an einigen Wohnungen Zuschnittsänderungen vornehmen, auch (wie im WK I - im Bild) eine XXL-Wohnung anbieten.

Ab März wird es eine Mitgliederbefragung geben. Das Management will wissen, was es besser machen könnte in Sachen Wohnungsbestand, bei den Nutzungsgebühren oder sonstigen Angeboten. In Vorbereitung ist auch das Familienfest am 1. Juli. Das soll wieder im Familienpark in der Straße des Friedens stattfinden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben