Messungen am Baum

Samstag, 20. Januar 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Mitarbeiter des Sachkundigenbüros für Artenschutz und Baumkontrolle ENE GmbH aus Radeburg nehmen hier eine Arboradix-Messung (Stammfußtomografie) an einer Eiche am Durchgang zwischen Mühlweg und Bleichgässchen in der Hoyerswerdaer Altstadt vor.

Im Zuge der beabsichtigten Parkplatzerweiterung am Bleichgässchen und auch weiteren angrenzenden Bebauungen muss dem vorhandenen Großgrünbestand besondere Beachtung geschenkt werden, erklärt Bernd Wiemer, Sprecher der Stadtverwaltung Hoyerswerda.

Im Zusammenhang mit der baulichen Umgestaltung gehe es um den möglichen Erhalt der im Nahbereich befindlichen Großbäume. Zum einen müssten dazu die Wurzelausdehnungen untersucht werden, zum anderen sei die grundlegende Vitalität und damit die Lebenserwartung generell festzustellen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben