Mehr Arbeit, mehr Geld

Sonntag, 26. August 2018

Foto: Anja Wallner

Elsterheide/Spreetal. Der ehrenamtliche Friedensrichter der Gemeinde Elsterheide bekommt eine höhere Entschädigung. Der Gemeinderat beschloss jetzt rückwirkend zum 1. Juli eine Änderung der zugrundeliegenden Satzung.

Demnach erhält Frank Lehmann nun 30 statt wie bisher 20 Euro monatlich. Grund dafür ist, dass Frank Lehmann in einer Doppelfunktion nunmehr auch als Friedensrichter in der Gemeinde Spreetal tätig wird.

Die Kosten – auch beispielsweise für Lehrgangsgebühren oder Fahrtkosten – können sich die Elsterheide und Spreetal nun teilen, und zwar anteilig aufgeschlüsselt nach der jeweiligen Einwohnerzahl. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Jens |

Hallo, wer ist das auf dem Foto? Der Frank Lehmann ist es nicht...
Gruß

Kommentar von Mirko Kolodziej |

Doch, es handelt sich um Frank Lehmann aus Klein Partwitz. Mirko Kolodziej, Redaktion