medlz begeistern

Sonntag, 16. September 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Voll besetzt war der Saal des Bürgerzentrums Braugasse 1 am gestrigen Samstagabend – die A-cappella-Band medlz aus Dresden zog zahlreiche Gäste in die KulturFabrik Hoyerswerda.

Die Sängerinnen kombinierten Texte und Musik unterschiedlicher deutscher Interpreten miteinander. Beispielsweise erklangen Liedtexte der Ärzte („Schrei nach Liebe“) zu Melodien von Udo Lindenberg („Hinterm Horizont geht’s weiter“).

Ihr neues Programm „Heimspiel“ ist der deutschen Sprache gewidmet. Die medlz tragen darin ausschließlich Titel deutscher Interpreten vor, quer gemischt durch alle möglichen Genres. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben