Mediziner mit vielen Hobbys

Donnerstag, 28. Januar 2016

Foto: Rainer Könen

Professor Dr. Wolfgang Reichert, früherer Ärztlicher Direktor des Klinikums in Hoyerswerda, rät dazu, sich rechtzeitig und bewusst auf den Ruhestand vorzubereiten. Seine Freizeit zu gestalten und Hobbys auszuleben müsse man erst lernen, meint der Mediziner, der vor zwei Jahren aus dem Arbeitsleben ausschied.

Wolfgang Reichert selbst ist Vorsitzender des Hoyerswerdaer Jagdverbandes, er fotografiert leidenschaftlich gern, segelt und reist. Einen Traum, den er sich verwirklichen will, ist eine Reise nach Ostasien. Seine Memoiren niederzuschreiben, zählt hingegen nicht zu seinen Vorhaben für den Ruhestand. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben