Mauernde Mädchen

Mittwoch, 27. April 2016

Foto: privat/Kuhla

Mädchen üben sich im Mauern, Jungen probieren sich im pflegerischen Bereich aus. So kamen jetzt Siebtklässler der Wittichenauer Oberschule mit verschiedensten Berufsfeldern in Berührung.

Praxiserfahrungen sind ein sehr wichtiger Meilenstein in der beruflichen Frühorientierung. Denn Schüler unterschätzen oft die Anforderungen, die die jeweiligen Berufsbilder mit sich bringen.

Zur Berufsorientierung der Wittichenauer Oberschüler wird unter anderem auch die Ausbildungsmesse in Hoyerswerda genutzt, die in diesem Jahr am 23. September stattfindet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben