"Madrapour"-Lesung

Donnerstag, 03. November 2016

Robert Merle anno 1985 mit Katze inmitten der Titelseiten seines Romans "Madrapour". Foto: Uwe Jordan
Robert Merle anno 1985 mit Katze inmitten der Titelseiten seines Romans "Madrapour". Foto: Uwe Jordan

Robert Merles Roman "Madrapour" ist am (heutigen) Donnerstag, dem 3. November, um 19 Uhr im Kaminzimmer des Hoyerrswerdaer Schlosses Thema beim Kunstverein.

Vorgestellt wird eine vor 40 Jahren erstveröffentlichte Schrift, die anhand eines Fluges in das fiktive Land Madrapour existenzielle Fragen stellt.

Am Ende ist es nicht mehr nur eine "utopische" Geschichte, sondern eine beklemmend gegenwärtige Schilderung des Zustandes der "westlichen Wertegemeinschaft" anhand ganz persönlicher Schicksale und Befindlichkeiten. (red) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben