Macht der Kreis Bautzen mit?

Donnerstag, 29. November 2018

Hoyerswerda. Als letzter Lausitzer Kreis will nun auch der Landkreis Bautzen Gesellschafter bei der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH werden. Das Landratsamt in Bautzen bestätigt Angaben von Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU), wonach der Kreistag in seiner Sitzung in der übernächsten Woche zu entscheiden haben wird.

Die Gesellschaft war im vorigen Jahr von den Kreisen Görlitz, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz, Elbe-Elster und Dahme-Spreewald sowie der Stadt Cottbus gegründet worden, um gemeinsam dem Verlust von Wirtschaftskraft durch das absehbare Ende der Braunkohleverstromung etwas entgegensetzen zu können.

Die Kreisverwaltung in Bautzen stand bisher auf dem Standpunkt, das müsse Aufgabe des Bundes sein. In Hoyerswerda war daraufhin diskutiert worden, ob nicht die Stadt Gesellschafterin werden soll. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben