Lohsaer Unternehmer im Unruhestand

Sonntag, 02. Juni 2019

Foto: Uwe Jordan

Lohsa. Seit fast 30 Jahren am Markt ist das Bauunternehmen Stramke. Gerhard Stramke gründete es am 3. Oktober 1990. Einer der interessantesten Aufträge: Die Sanierung des Schlosses Altdöbern.

Nun hat Gerhard Stramke, der 1970 seine Lehre im WBK Hoyerswerda begann, altersmäßig mit dem gestrigen 1. Juni offiziell den Ruhestand erreicht- dieser wird aber erst einmal ein Unruhestand sein.

Schon 2017 überschrieb er die Firma an seine Söhne, war aber auch danach und wird ebenso in Zukunft im Unternehmen tätig sein. Es bleibt freilich ein wenig mehr freie Zeit, etwa für's Angeln. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.