Löschwasser sprudelt

Freitag, 08. April 2016

Foto: Gemeinde Lohsa

Die Funktionsprobe der Saugstelle für die Entnahme von Löschwasser am neuen Bahn-Umrichtwerk Lohsa/West war erfolgreich. Die Bahntochter DB Netz AG hat im Zuge des Ausbaus der Niederschlesischen Magistrale von Knappenrode bis zur polnischen Grenze diese Löschwasser-Entnahmestelle für die Freiwillige Feuerwehr Lohsa errichtet.

Der Löschwasserbehälter hat ein Fassungsvermögen von 150 Kubikmetern. Die Befüllung des Behälters erfolgt über einen eigens dafür errichteten Tiefbrunnen, dessen Pumpe bei der Wasserentnahme durch die Feuerwehr automatisch den Behälter wieder befüllt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben