Lockerer Kriminalbiologe

Dienstag, 01. November 2016

Foto: Katrin Demczenko

Kriminalbiologe Mark Bennecke (links) hatte am Freitagabend im Hoyerswerdaer Sparkassensaal Spaß mit seinen zahlreichen Fans. Die waren in Scharen gekommen, um den unterhaltsamen Vortrag des Forensikers zu hören.

Auf lockere Art ohne viel "Fachchinesisch" vermittelte er Informationen darüber, wie Menschen zu Tode kommen können und wie schwer es meist ist, anhand winzigster Spuren den Tatort festzustellen und den Tathergang zu rekonstruieren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben