Letzter Lückenschluss

Freitag, 11. Mai 2018

Foto: Guido Schmidt

Hoyerswerda. Von hoch droben ist dies ein Blick in die Spremberger Straße in der Altstadt. Hier wird gerade mit dem Neubau des Hauses Nummer 20 die letzte Baulücke in der Straße geschlossen.

Hatten zuletzt die LebensRäume-Genossenschaft mit ihrem "Altstädter Eck" und die Diakonie mit ihrem Seniorenheim "Goldener Stern" Brachen bebaut, errichtet nun die Firma BauSchmidt einen Dreigeschosser.

Die zwei Vierraum-Wohnungen und die Gewerbeeinheit im Erdgeschoss sollen zum Jahresende bezugsfertig sein. Das Haus passt sich gestalterisch an den im vorigen Jahr errichteten Neubau um die Ecke in der Grünstraße 3 an. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben