Lesung beim Männertreff

Donnerstag, 04. Februar 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Aus seinem historischen Roman "Die Armenierin" (SALON Literatur-Verlag) hat der Berliner Autor Thomas Hartwig am Abend beim monatlichen Männertreff im Mehrgenerationenhaus am Bernsdorfer Schmelzteich gelesen. Es war die erste Lesung in dieser Runde.

Das 806 Seiten starke Buch verarbeitet literarisch den Einsatz des deutschen Schriftstellers Armin T. Wegner als Sanitätssoldat des Ersten Weltkriegs im Osmanischen Reich und seine Beobachtungen zum Völkermord an den Armeniern. Zur Lesung waren sogar Gäste aus Dresden gekommen, die den Roman dort gerade aus der Bibliothek ausgeliehen hatten.

Auch in der Hoyerswerdaer Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek ist das Buch seit Neuestem verfügbar. Anlässlich der Buchmesse in Leipzig wird es im März auch als e-Book erscheinen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben