Leichter zum Bahnsteig?

Dienstag, 27. November 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Unter anderem ein vorige Woche im Hoyerswerdaer Tageblatt vorgestellter Vorschlag aus der Bürgerschaft, um Menschen mit Mobilitätsbeschränkungen den Zugang zu den Bahnsteigen am Bahnhof zu erleichtern, spielte am Abend im Stadtrat eine Rolle. Zu diesem Thema zu Gast war Heiko Klaffenbach von der DB Station & Service AG .

Deutlich wurde, dass es auch noch andere Lösungsideen für das Problem gibt. Klaffenbach sagte, er sei gern bereit, es gemeinsam mit der Stadt sowie mit den zuständigen Verkehrsverbünden zu lösen. Ihm selbst schwebt eine umfangreichere Maßnahme zur Attraktivierung des Bahnhofsberiebs vor, die er auch vorstellte. Nachteil: Sie würde recht viel Zeit kosten.

Mehrere Stadträte lobten den lösungsorientierten Vortrag des Bahnmanagers. Auch Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) meinte, er habe sich angenehm von einem Auftritt eines Verantwortlichen der DB Netz AG im Sommer im Rat abgehoben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben