Leiche im Lausitzbad

Montag, 23. Januar 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Eine Leiche entdeckt Bademeister Martin Gesecke morgens im Lausitzbad in Hoyerswerda - jedenfalls im Buch "Wer mordet schon in der Oberlausitz?". Es versammelt fiktive Kriminalfälle in der Region, gibt aber auch Freizeittipps.

Über Hoyerswerdas Bad heißt es zum Beispiel: "Es ist sehr entspannend im Lausitzbad. Keineswegs gefährlich." Den "Kriminellen Freizeitführer" mit 11 Krimis und 125 Freizeittipps gibt es für 12,99 Euro unter anderem im SZ-Treffpunkt im Lausitz-Center. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben