Laubuscher Finanzspritzen

Samstag, 08. Dezember 2018

Auch die Seenlandkicker des SV Laubusch können jede Finanzspritze gut gebrauchen. Foto: Gernot Menzel

Laubusch. In der letzten Sitzung des Ortschaftsrates von Laubusch hat dieser über die Verwendung der Restgelder seines diesjährigen Verfügungsfonds entschieden.

So erhalten der Heimatverein, der Mal- und Zeichenzirkel sowie die Retner-Weihnachtsfeier, die am 12. Dezember stattfindet, einen Zuschuss von jeweils 100 Euro.

Über eine Finanzspritze von jeweils 200 Euro können sich die Awo-Kita „Brüderchen und Schwesterchen“, die Seenland-Kicker des SV Laubusch und der Schützenverein 1992 Laubusch freuen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben