Laterne umgefahren

Mittwoch, 16. August 2017

Foto: Sylvana Krasowski
Foto: Sylvana Krasowski

Auf der Dresdener Straße/B97 in Bröthen-Michalken hat sich heute Nachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Pkw, der in Richtung Hoyerswerda fuhr, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine der neuen Laternen.

Die Laterne kippte um, das Auto wurde stark beschädigt, der Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt. An dem Unfall war kein weiteres Fahrzeug beteiligt. (red)

Nachtrag: Nach Angaben der Polizei ist der 35-Jährige hinter dem Steuer des Wagens leicht verletzt worden. Die Rede ist zudem von einem Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Zurück

Einen Kommentar schreiben