Langjährige Naturführer

Freitag, 02. Dezember 2016

Foto: Donke

Ehrenamtliche Naturführer sind eine wichtige Stütze im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Deshalb hatte sich die Reservatsleitung keinen besseren Zeitpunkt für die Ehrung ihrer langjährigen Naturführer wählen können, als das Kolloquium zum Thema „Ehrenamt im Naturschutz“, das am Mittwoch im „Haus der Tausend Teiche“ in Wartha stattgefunden hat.

Zu den Geehrten für zehnjährige Tätigkeit als Naturführer gehörten auch Reiner Robel (v.r.) aus Groß Särchen und Arno Kasper aus Hoyerswerda. Beide betätigen sich insbesondere mit Führungen durch die Bergbaufolgelandschaft. Reiner Robel widmet sich noch nebenbei gemeinsam mit seiner Ehefrau Kerstin Robel, die sich ebenfalls als ehrenamtliche Naturführerin engagiert, der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben