Land unter in Wittichenau

Mittwoch, 16. Mai 2018

Foto: Anja Grunert

Wittichenau. Heute gegen 16 Uhr hat sich über Wittichenau eine Gewitterzelle entladen. Innerhalb weniger Minuten fielen solche Regenmassen, dass die Kanalisation dem nicht mehr gewachsen war. Das Wasser überflutete Straßen und Keller.

Vor allem die Innenstadt und der Markt waren betroffen. Auf der Straße in Richtung Schule wurde sogar ein Schlauchboot gesichtet. Dort war das Wasser knietief.

Bei der Rettungsleitstelle in Hoyerswerda gingen kurz nach 16 Uhr die ersten Notrufe ein. Daraufhin wurden mehrere Wittichenauer Ortsfeuerwehren alarmiert. Unter anderem war Wasser aus einem Geschäft am Markt (im Bild) abzupumpen.

Im Hoyerswerdaer Land hat es am Nachmittag auch anderswo geregnet und gewittert. Von dort waren aber keine Notrufe bei der Leitstelle registriert worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben