Länger Grün an der Ampel

Dienstag, 29. März 2016

Foto: Hagen Linke

Die Dauerbaustelle auf der Dresdner Straße (B 97) in Bröthen-Michalken erfordert von Autofahrern Geduld. Die Ampeln, die den Verkehr halbseitig regeln, sind mit Kameras ausgestattet und registrieren, ob ein Fahrzeug davor wartet oder nicht.

„Es gibt Autos, die fahren zu zeitig von der rechten auf die linke Seite“, hat Henry Kloß, Leiter der Straßenmeisterei, beobachtet. Das passiere oft schon 50 Meter vor der Ampel, sodass die Fahrzeuge dann nicht mehr erfasst werden.

Die Folge: Die Ampel schaltet schnell(er) wieder auf Rot. Um die Grünphase also zu verlängern, wäre es besser, bis vor die Ampel zu fahren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben