Kurzzeitgast

Montag, 04. Februar 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Bisher hat leichter Schneefall in der Stadt in diesem Winter kaum für eine Schneeballschlacht gereicht, geschweige denn für einen kompletten Schneemann. Der stundenlange Niederschlag am gestrigen Sonntag hat das fürs Erste geändert. Dieser stattliche Geselle zum Beispiel entstand im WK III. Unweit davon zu bewundern: ein etwas kleineres Exemplar.

So richtig von Dauer ist die weiße Pracht jedoch auch dieses Mal nicht: Während es nachts erst einmal frostig bleibt, geht's tagsüber auf drei, vier, am Wochenende sogar auf zehn bis Elf Grad Celsius. Und das hält nun einmal kein noch so robuster Schneemann sehr lange aus. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben