Kunstprojekt im WK IX

Donnerstag, 23. Juni 2016

Grafik: Kersten Flohe

Ähnlich der Galerie „Kunst in der Platte“ der Künstlerin Kersten Flohe zwischen 2003 und 2012, des „Artblocks“ mit internationalen Künstlern 2008 oder der „Malplatte“ 2009 (alles im WK X) gibt es nun wieder ein Kunstprojekt in der Hoyerswerdaer Neustadt. Die LebensRäume-Genossenschaft stellt für den „Klub der Platte“ zwei leere Wohnungen in der Gneisenaustraße im WK IX zur Verfügung.

Dort werden den ganzen Juli über sowohl Kersten Flohe als auch fünf Dresdener Künstler leben und tätig sein. Interessenten sind in den temporären Ateliers dabei jederzeit willkommen, heißt es.

Die beiden Wohnungen befinden sich im vierten beziehungsweise fünften Stockwerk. Das Projekt „Klub der Platten“ soll vom 4. Juli bis zum 31. Juli laufen. Die LebensRäume-Genossenschaft hatte für ähnliche Zwecke immer wieder Platz zur Verfügung gestellt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben