Kunst in der Dämmerung

Samstag, 26. Januar 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Die Sandstein-Plastik „Mutter mit Kind“ schuf Alexander Ilecko 1975 beim 1. Internationalen Bildhauersymposium in Hoyerswerda. Seit ziemlich genau zehn Jahren sind diese und die anderen bei dem Symposium entstandenen Plastiken im Skulpturenpark an der Bautzener Allee zu sehen- abends farbig angestrahlt und dank der Edelstahlflächen auch als Spiegelung zu betrachten. Gerade in der Dämmerung ist das immer wieder ein schöner Anblick.

Ursprünglich waren die Symposiums-Arbeiten im WK IX an der Kühnichter Heide zu finden. Wegen der dort Raum greifenden Verwahrlosung wurden sie umgesetzt. Symposiums-Vater Jürgen von Woyski hätte in diesem Jahr übrigens einen runden Geburtstag. Im März wäre der 2000 gestorbene Ehrenbürger der Stadt 90 geworden. (red)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben