Kunst im Leerstand

Freitag, 09. Dezember 2016

Foto: Mandy Fürst

Suzanne von Borsody (Zweite von rechts) kennen viele Menschen aus dem Fernsehen. Sie ist nämlich Schauspielerin. Allerdings malt sie auch, was sie jetzt nach Hoyerswerda führte.

Das Altstadt-Management um Yvonne Zschornack-Lubner (links) und Frank Graumüller (rechts) hat ein leerstehendes Geschäft an der Kirchstraße kurzerhand zur temporären Galerie umgewandelt. Hier sind jetzt nicht nur Gemälde von Suzanne von Borsody, sondern auch Fotos von Mirko Joerg Kellner (Zweiter von links) zu sehen.

Die Ausstellung anschauen kann man sich während des Weihnachtsmarktes am Wochenende oder bis zum 4. Januar immer montags, dienstags und freitags nachmittags. Zu finden ist sie im ehemaligen Sanitätshaus schräg gegenüber der Johanneskirche. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben