Kunden-Zuwachs

Freitag, 10. März 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Die All-Präsenz der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda - hier auf einem Stromkasten an der Frentzelstraße - sowie das VBH-Sponsoring-Engagement scheinen sich auszuzahlen. Zum ersten Mal seit der Liberalisierung der Energiemärkte hat die städtische Firma im vorigen Jahr mehr Kunden hinzugewinnen können als sie verloren hat.

Neben der Imagefrage verweist das Management auch immer wieder auf den Vor-Ort-Service, den andere Anbieter so nicht offerieren. Die VBH kümmern sich nicht nur um die wettbewerbsfreien Sparten Wasser, Abwasser und Fernwärme, sondern auch um Strom- und Gasversorgung.

Die VBH sind mit ihren Aktivitäten die profitabelste Tochter der Städtischen Wirtschaftsbetriebe. Für das vorige Jahr lautet eine Ergebnis-Pronose auf 4,4 Millionen Euro Gewinn nach Steuern. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben