Kulturgenuss im Ruhestand

Mittwoch, 10. Februar 2016

Foto: Rainer Könen

Der Hoyerswerdaer Dietmar Stoermer, einst Dermatologie-Chefarzt und Ärztlicher Direktor des Klinikums, nutzt seine freie Zeit im Ruhestand für ausgiebige Kultur-Ausflüge in seine Geburtsstadt Dresden, besucht den Theaterkahn, das Kabarett "Herkuleskeule" oder Auftritte des Kreuzchores.

Eine besonders intensive Beziehung hat der Mediziner zur Frauenkirche. Er ist Stiftermitglied und unterstützte seinerzeit den Aufbau mit Spendengeldern.

Dietmar Stoermer lebt seit über 40 Jahren in Hoyerswerda und ist hier nach eigener Aussage fest verwurzelt. Ein Umzug nach Dresden steht erst mal nicht zur Debatte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben