Kultur in Neu-Hoywoy

Montag, 20. Februar 2017

Foto: Schöne

Ein Gespräch „Die Kultur und die neue Stadt“ gestalten Hoyerswerdas Gesellschaft für Heimatkunde und der Kunstverein am morgigen Dienstag ab 17 Uhr im Schloss. Es geht um die Aktivitäten des Kunstvereins seit seinen Ursprüngen in der Zeit des Aufbaus der Neustadt (hier WK VIII).

Der Kunstvereins-Vorsitzende Martin Schmidt stellt dabei kurz Begegnungen mit Anregern, Förderern, Kunstfreunden, mit Sammlern, mit Künstlern sowie Künsten vor und reflektiert Erlebnisse einer bewegten Zeit – mit vielen für das gemeinsame Leben engagierten Mitbürgern der vergangenen 50 Jahre in Hoyerswerda. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben