Künstler sind ausgewählt

Mittwoch, 27. April 2016

Martina Rohrmoser Mueller und Kerstin Noack organisieren das Bildhauersymposium. Foto: Uwe Schulz
Martina Rohrmoser Mueller und Kerstin Noack organisieren das Bildhauersymposium. Foto: Uwe Schulz

Das 11. Hoyerswerdaer Bildhauersymposium findet vom 19. Juni bis 1. Juli in Zoo und Schloss statt. Am Wochenanfang  tagte die fünfköpfige Jury, um aus den 17 Bewerbungen jene Künstler auszuwählen, die in Hoyerswerda arbeiten werden.

Von Anfang an gesetzt war als heimischer Vertreter Marcel Mueller. Längere Anreisen werden Ryszard Litwiniuk aus Polen, Martin Leitinger aus Österreich, Nicolay Yotov aus Bulgarien und Elena Sarcino aus Italien haben. Doch die Heimat von Kei Nakamura ist noch weiter entfernt – nämlich Japan. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben