Künftig zweite Reihe

Dienstag, 13. Dezember 2016

Foto: Andreas Kirschke

Hoyerswerdas Cinemotion-Kino bekommt einen neuen Chef. Gerd Sprecher tritt kürzer und gibt zum 1. Februar die Kinoleitung ab.

"Ich habe alle Höhen und Tiefen erlebt und muss mir nichts mehr beweisen", sagt der 62-Jährige. Er tritt im nächsten Jahr in die zweite Reihe zurück.

Lichtspieltheaterleiter ist Gerd Sprecher seit 16 Jahren. 2008 / 2009 war er während der Insolvenz des damaligen Betreibers Ufa bzw. des Rückzugs der Kette Cinestar die treibende Kraft bei der Suche nach einem Nachfolger, die letztlich die Hamburger Cinemotion-Gruppe nach Hoyerswerda brachte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben