Die letzte Sanierung

Dienstag, 12. Januar 2016

Foto: Gernot Menzel

Sämtliche Mehrfamilienhäuser an der Passauer Straße in Lauta sind bereits saniert, mit einer Ausnahme. Nun soll aber auch das Gebäude mit den Hausnummern 21, 23 und 25 auf Vordermann gebracht werden. Der Technische Ausschuss des Stadtrates erteilte dem Umbauvorhaben jetzt das sogenannte gemeindliche Einvernehmen.

Zwölf Wohnungen in verschiedenen Größen werden hergerichtet. Darüber hinaus wird das Dachgeschoss so ausgebaut, dass zwei Wohnungen mit jeweils 120 Quadratmeter Wohnfläche entstehen. Bauherr ist ein hiesiger Investor, wie Bürgermeister Frank Lehmann sagte: „Dem kann man nur zustimmen.“ (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben