Kröten auf Wanderschaft

Sonntag, 19. März 2017

Foto: Ralf Grunert

Dieses Kröten-Duo hat es wohlbehalten über die Hauptstraße am Siedlungsteich in Laubusch geschafft. Einen Schutzzaun gibt es hier nicht.

Die milden Temperaturen sorgen dafür, dass die Wanderschaft der Amphibien bereits begonnen hat. Mit Schutzzäunen werden sie vielerorts daran gehindert, sich auf Straßen in Gefahr zu begeben.

Im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft sind zehn Standorte mit insgesamt 7,4 Kilometern Schutzzaun ausgestattet. Auch im Hoyerswerdaer Land sind die grünen Zäune zu sehen, unter anderem an der B 97 unweit von Neukollm sowie an der B 96 im Bereich des Knappensees. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben