Kritik an Elefanten-Bad

Sonntag, 22. Juli 2018

Foto: Wolfgang Bleck

Hoyerswerda. Ein Nachspiel hat das Gastspiel des Circus Afrika in Hoyerswerda, besser gesagt das Baden von dessen Elefanten im Gondelteich. Stadtrat Ralph Büchner (Linke) hat Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) eine Mail mit folgendem Inhalt geschickt:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Skora,

ich bitte Sie mir folgende Fragen im Zusammenhang mit dem Besuch des Zirkus in unserer Stadt zu beantworten:

1. Wer hat das Baden der Elefanten im Gondelteich genehmigt?
2. Ist mit dem Zirkus ein Weg zum Teich und zurück verabredet worden?
3. Wer kommt für die Schäden am Baumbestand auf?
4. Ist das Baden mit dem Pächter (Anglerverband) abgesprochen worden?
5. Wer macht die Kothaufen rings um den See weg?
6. Was wäre passiert wenn ein Elefant auf der Seite des Lausitzbades aus dem Wasser gestiegen wäre und hätte dort Schäden angerichtet. Wer kommt dann für den Schaden auf? -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Janine Oczkowski |

Warum kann der Bürger von Hoyerswerda nicht einfach mal sein Kleinstadtgemüt ablegen und offener/ toleranter gegenüber nicht Alltäglichem sein? Es würde soviel mehr Freundlichkeit und Herzlichkeit die Bürger zueinander bringen und Türen öffnen.