Kreisverkehr denkbar

Dienstag, 26. April 2016

Foto: Uwe Schulz
Foto: Uwe Schulz

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) lässt derzeit die B 97 in Hoyerswerda ausbauen und hat den nächsten Abschnitt von der Straßenmeisterei bis zur Aral-Tankstelle schon fest im Blick. Die Voruntersuchungen und Planungen sind so weit gediehen, dass man Varianten für den möglichen Ausbau vorliegen hat.

Die Unterlagen sind auf der Lasuv-Internetseite abrufbar. Jedermann kann dazu Stellung nehmen und Hinweise geben. Unter anderem überlegen die Planer, die Kreuzung Dresdener Straße/B97 zum Kreisverkehr umzubauen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben