Kooperation vereinbart

Samstag, 10. September 2016

Foto: ZooKultur gGmbH

Über eine Kooperationsvereinbarung freuen sich mit Christiane Vogel die Vorsitzende des Trägervereins für das Sinfonische Orchester Hoyerswerda und mit Arthur Kusber der Geschäftsführer der städtischen Zoo, Kultur und Bildung gGmbH. Die ZooKultur-Musikschule und das Orchester wollen künftig enger zusammenarbeiten.

Wie es in einer Mitteilung der Zookultur heißt, soll in der Musikschule das Spielen im Orchester wieder mehr in den Vordergrund rücken: "Neben dem Ziel, neue Nachwuchskräfte für das Orchester zu gewinnen, erhoffen sich die Partner auch einen zusätzlichen Motivationsschub für die Musikschüler, denen der Übergang in das beliebte Orchester erleichtert wird."

Durch gemeinsame Konzerte, gegenseitige Unterstützung bei Werbung und Marketing sowie die Fortführung der gemeinsamen „Sommerklänge“ solle die verstärkte Zusammenarbeit der auch sichtbarer werden. Die Proben des Orchesters finden weiterhin in den Räumen der Musikschule statt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben