Konzertbühne Jakubzburg

Sonntag, 14. August 2016

Foto: Rainer Könen

"Gundermanns Seilschaft" spielte am Samstagabend erstmals ein Open-Air-Konzert an der Jakubzburg Mortka. Burgherr André Jakubetz, selbst großer Gundermann-Fan, hatte die Band nach einem KulturFabrik-Auftritt für das Sommerkonzert engagiert.

Rund 350 Besucher waren nach Mortka gekommen. Mit dabei waren auch sogenannte "Lebensläufer", die vielerorts Werbung für die "Seilschaft" machen und über das Werk Gundermanns informieren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben