Komödie zum Jubiläum

Donnerstag, 12. Januar 2017

Foto: Andreas Kirschke

Mit der Premiere des Schwanks "Jedzk a lenjoch" („Der Esser und der Faule“) startet die sorbische Laientheatergruppe Bratrowstwo ins Jahr 2017. Sie begeht damit ihr 25-jähriges Bestehen.

Die Uraufführung der historische Boulevard-Komödie in sorbischer Sprache findet an diesem Sonnabend um 19 Uhr im Kulturhaus Sollschwitz statt. Im Anschluss sind mehrere weitere Aufführungen geplant - darunter solche mit deutscher Simultan-Übersetzung am 22.1. in Naußlitz, am 28.1. in Räckelwitz und am 2.4. in Wittichenau.

Für die Laientheatergruppe bearbeitete Benjamin Rehor im Sommer letzten Jahres das Stück. Er übersetzte es auch ins Deutsche, damit die Simultan-Übersetzung verfügbar ist. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben