Kochen mit Kichererbsen

Freitag, 22. Januar 2016

Angelika Große (l.), Leiterin der VZS, und Ernährungsberaterin Sylvia Melde. Foto: Silke Richter

Die Hoyerswerdaer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) will den Leuten Erbsen und Bohnen schmackhafter machen. Ein Jahresprojekt sieht vor, dass einmal im Monat eine Hülsenfrucht genauer vorgestellt wird.

Die Nutzer des kostenlosen Angebotes sollen die vorgestellten Rezepte zu Hause nachkochen können. Den Auftakt macht am 27. Januar von 10 bis 12 Uhr die Kichererbse. Die VZS befindet sich im Einsteinhaus (Einsteinstraße 47). (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben