Kluger Schachzug

Freitag, 03. Februar 2017

Foto: Gernot Menzel

Auf dem Gelände der ehemaligen Berufsschule in Laubusch dürfen nun wohl doch drei Wohnmodule und ein Gemeinschaftsmodul für altersgerechtes Wohnen errichtet werden. Die Stadt jedenfalls erteilte einem entsprechenden Antrag das Einvernehmen.

Eine Monat zuvor war das Vorhaben noch abgelehnt worden, weil sich der ursprünglich ins Auge gefasste Standort auf einem als Gewerbefläche eingestuften Grundstücksteil befand. Da ist eine Wohnnutzung nicht zulässig.

Der Antragsteller hat nun kurzerhand den Standort für die Module um ein paar Meter auf eine Mischgebietsfläche in den Innenhof zweier bestehender Gebäude verlagert. Er spart damit Zeit und Kosten für eine Änderung des Bebauungsplanes.

Die endgültige Entscheidung, ob und wenn ja unter welchen Bedingungen der Modulkomplex errichtet werden kann, liegt nun beim Ladratsamt Bautzen. (red)  

Zurück

Einen Kommentar schreiben