"Klub der Platte" hat eröffnet

Dienstag, 05. Juli 2016

Kersten Flohe mit einem früheren Blatt vor der ersten neuen Arbeit im "Klub der Platte". Foto: Uwe Jordan
Kersten Flohe mit einem früheren Blatt vor der ersten neuen Arbeit im "Klub der Platte". Foto: Uwe Jordan

Unter dem Titel "Klub der Platte" werden Kersten Flohe und fünf junge Hoyerswerdaer / Dresdener Künstler einen Monat lang in zwei Leerstandswohnungen der Hoyerswerdaer Neidhardt-von-Gneisenau-Straße 57 leben und dabei Kunst schaffen.

Malerei, Installation, Film und Schwarz-Weiß-Fotos sind die Genres der bis zum 31. Juli laufenden Aktion.

Besucher sind montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr willkommen. Am 19. Juli soll es eine Vernissage geben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben