Klinikums-Vorlesung

Sonntag, 04. Dezember 2016

„Der Eid des Hippokrates“, eine Bronze von 1968, ziert die Fassade des Lausitzer Seenland Klinikums Hoyerswerda. Foto: Uwe Jordan
„Der Eid des Hippokrates“, eine Bronze von 1968, ziert die Fassade des Lausitzer Seenland Klinikums Hoyerswerda. Foto: Uwe Jordan

Mit der Vorlesung „Darmkrebs ist heilbar“ beendet das Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda seine diesjährige Reihe der monatlichen Montagsvorlesungen. Gehalten wird sie am morgigen Montag, dem 5. Dezember, von 17 bis ca. 18.30 Uhr von Dr. Robert Donoval, dem Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Infektiologie am Lausitzer Seenland-Klinikum.

Veranstaltungsort ist der Konferenzraum „Lausitzer Seenland“ im Erdgeschoss des Hauses an der Maria-Grollmuß-Straße 10. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Es wird jedoch um eine Voranmeldung von Interessenten gebeten, unter Telefon Hoyerswerda 03571 443429. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben