Kleingartenkonzept gefordert

Sonntag, 10. März 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Im Westen Hoyerswerdas konzentrieren sich die meisten Kleingärten der Stadt. Mehr und mehr rückt zunehmender Leerstand in diversen Sparten in den Fokus.

Die Freien Wähler im Stadtrat haben daher jetzt beantragt, dass eine Art Kleingarten-Flächenkonzept erarbeitet werden soll. Bisher müssen sich die einzelnen Vereine mehr oder weniger selbst kümmern.

Die Erarbeitung eines "Kleingartenentwicklungskonzeptes" (KKE) steht als Nummer 28 auch auf dem Formular zur laufenden Abstimmung über den Bürgerhaushalt. Die Kostenschätzung dafür: 30.000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben